RSS-Feed Aktuelle Neuigkeiten

Möchtest du stets auf dem Laufenden gehalten werden und die aktuellen Neuigkeiten mit deinem E-Mail-Client oder Browser empfangen? Abonniere unseren RSS-Feed!

Wartungsupdate 29. November

Liebe Spieler,

heute veröffentlichen wir ein weiteres Update, welches einige kleine Fehler und Probleme beseitigt.

  • Die Spannweite von Attributen, Alter und Gewicht von Spielerrassencharakteren wurde überarbeitet. Dies betrifft nur neu erstellte Charaktere.
  • Einige Gegenstände mit uneindeutigem Namen wurden umbenannt.
  • Ein Problem mit endlosen Monsterhorden im Ronagandungeon wurde behoben.
  • Der Level einiger Monster, die beim Sammeln spawnen, wurde gesenkt.

Estralis

Diskutiert über diesen Newseintrag!

geschrieben von Estralis am 29. November 2015 um 22:17Uhr

nach oben

Update: Ein Kessel Buntes

Liebe Spieler,

mit dem heutigen Update veröffentlichen wir viele Verbesserungen für das Spiel:

  • Hinweise auf die FAQ und die mentale Kapazität wurden dem Tutorial hinzugefügt.
  • Die Notar-NPCs drücken sich nun verständlicher aus.
  • Charaktere, die aus ihrer Heimatstadt verbannt sind, werden nun am Gasthof zur Hanfschlinge wiederbelebt.
  • Charaktere geben nun ein Emote von sich, wenn sie sterben.
  • Ein Problem beim Reparieren wurde behoben.
  • Konus-Attacken wie der Drachenatem verursachen nun nicht mehr astronomisch hohen Schaden.
  • Verwandlungstränke lassen einen nicht mehr mit Glatze zurück, sobald der Effekt endet.
  • Entfernung der Erwähnung von Moshran aus den Texten der Drowmonster, um sie hintergrundkonformer zu gestalten.
  • Vier neue Gerichte wurden dem Spiel hinzugefügt. Hühnerfleisch und Hasenfleisch können im Ofen geräuchert werden. Wildfleisch und Lammfleisch können am Lagerfeuer gegrillt werden.
  • Tierspawns in Eibental wurden so verändert, dass keine Tiere mehr in verschlossenen Häusern spawnen können.
  • Viola Baywillow gibt nun auf Anfrage Auskunft über die Handwerke von Galmair.
  • Der zweite Stock der Cadomyr-Wohnungen hat Balkone bekommen.
  • Die Zeitspanne zwischen Tod und Wiederbelebung wurde auf 10 Sekunden verringert.
  • Der Boss auf Igruks Berg ist nun ein Dämonenskelett, kein unheiliger Akolyth mehr.

Viel Spaß,
Estralis

geschrieben von Estralis am 06. November 2015 um 20:18Uhr

nach oben

Update der Spielinhalte

Liebe Illarionspieler,

heute gibt es ein neues Update mit folgenden Neuheiten:

  • Alle Hühner haben nun eine Chance Federn zu droppen.
  • Das Fischfilet wurde in Forellenfilet umbenannt.
  • Rohes Steak kann nicht mehr aus Schweinefleich hergestellt werden. Der Preis von rohem und gegrillten Steak wurde den anderen Fleischpreisen angegelichen.
  • Der NSC Ssiguss wurde östlich von Galmair hinzugefügt und bietet eine Quest an, die nicht auf Jagen basiert.
  • Das Gamemaster-Werkzeug zum Erzeugen von Monstern wurde verbessert.

Die folgenden Updates wurden am Client vorgenommen:

  • Ein neuer Button um die kleine Karte ein- und auszublenden. Dies kann ebenso mit der Taste 'm' bewerkstelligt werden.
  • Ein Button, der den Auslogg-Dialog aufruft, wurde hinzugefügt. Dies kann nun ebenso mit der 'Esc' Taste bewerkstelligt werden.
  • Die Lautstärkeregelung der Musik und Geräusche wird jetzt unmittelbar vorgenommen.
  • Einige Bugs wurden repariert.

Viel Spaß!

geschrieben von Merung am 12. Oktober 2015 um 20:15Uhr

nach oben

Ein Update für die Quest des sogenannten Feuerdämons

Liebe vom Feuerdämon Heimgesuchte,

das heutige Update dient dazu die Quest des so genannten "Feuerdämons", dem allseits beliebten verbrannten Skelett voran zu treiben. Der genaue Inhalt des Updates ist natürlich geheim! Werdet iht herausfinden, welch feurigen Schabernack er im Schilde führt?

Habt Spaß und verbrennt euch nicht!

geschrieben von Merung am 07. Oktober 2015 um 13:38Uhr

nach oben

Update der Spielinhalte und der Karte

Heute wurde ein Update der Spielinhalte und der Karte von Illarion eingespielt.

Hier eine kurze Auflistung der Änderungen:

  • Die Informationen des NPCs Hummi Olaficht wurden auf den aktuellen Stand gebracht.
  • Federn werden jetzt von NPCs gehandelt, die Tierprodukte kaufen.
  • Der Oldraaltar im Wachwald war fälschlicherweise Ushara zugeordnet.
  • Der Fackelhändler in Runewick wurde korrigiert.
  • Lagerfeuer fügen dem Spielercharakter jetzt Schaden zu, wenn er darauf steht.
  • Mit der Kanaleröffnung sind nun sämtliche Häfen miteinander verbunden.

Viel Spaß in Illarion.

geschrieben von Nitram am 11. September 2015 um 11:29Uhr

nach oben


1234567891011121314151617181920
2122232425262728293031323334353637383940
4142434445464748495051525354555657585960
6162636465666768697071727374757677787980
81828384858687888990