Character profile

Rakaya

Character Picture
Race:
Orc
Gender:
female
Age:
54 years
Birthday:
19. Bras 2 AW

Currently offline

Description of the character

No english version avaiable

A

ls Orkin ist ihre Statur schon kräftig und gedrungen. Dennoch ist sie nicht so muskulös, wie andere Angehörige ihres Volkes.
Ihre kupferroten Haare sind normalerweise hoch- oder zu einen Zopf gebunden, damit sie bei der Arbeit nicht stören. Ihre kleinen Hauer sind gepflegt. Auch erkennt man an ihr weder eine Tätowierung noch eine Narbe.
Meistens sieht man sie mit ordentliche, einfachen Klamotten, darüber einen Mantel in den Farben Bragons und oft auch ein Schlapphut, der vor der Sonne oder Regen schützt. Dabei hat sie immer unterschiedliches Werkzeug. Vor allem ihre Sichel trägt sie immer bei sich, aber auch Ofenschieber, Kochlöffel und Nadel finden häufig Verwendung.
Nur wenn sie jagen geht oder Gefahr droht trägt sie Rüstung und entweder ein Breitschwert oder einen Bogen.

top

Story of the character

No english version avaiable

A

ufgewachsen ist Rakaya in einer flammenorkischen Siedlung südlich von Licht von Khaari. Direkt an der befestigten Ortschaft geht die Handelstraße entlang, auf der sowohl Stammesorks als auch andere Rassen und Völker zu der Handels- und Diplomatiestadt zogen. So lernte sie auch schon früh die Gemeinsprache in Wort und Schrift. Auch lauschte sie gern die Geschichten der Reisenden von den fernen Ländern. Anfangs Ausgebildet in der Kunst des Bergbaus, nagte an ihr immer das Fernweh. So gelang es ihr schließlich die Ältesten und den Priester zu überzeugen, ihre Bestimmung, die ihr Brágon zugedacht hatte, in der Ferne zu suchen. Über Lor-Angur gelang sie schließlich nach Laris. Von dort betrat sie ein Schiff das zu der kleinen Insel Gobaith aufbrach. Diesen Weg hatten ihr ihre Visionen und Träume geheißen. Erst lebte sie eine weile in Trolls Bane, konnte sich dort aber nie wirklich einleben. Erst nach dem Umzug nach Varshikar fand sie Freunde. Dort lernte sie auch neue Handwerke und wurde von einer Freundin gar in der Alchemie ausgebildet. Nach einigen Vorfällen trat sie den Trägern des Feuers bei. Als ein Drache ihnen dann ein Drachenei mit dem Avatar Brágons anvertraute, schien ihre Bestimmung gefunden zu sein. Nachdem die Götter ihr und allen Inselbewohnern einen neuer Weg wiesen, verließ sie Gobaith und reiste mit zum Festland. Dort lebte sie erst eine Weile in Cadomyr. Weil ihr aber die dort herrschenden Gesetz und das Prinzip des Adels fremd waren, war sie froh als der Ganze Orden nach Runewick umzog.

top