Illarion - eine englischsprachige RP-Plattform?

Everything about Illarion that fits nowhere else. / Alles über Illarion was inhaltlich in kein anderes Board passt.

Moderators: Gamemasters, Community Managers

Posts: 610
Joined: Fri Oct 27, 2006 1:11 pm

Post by Dariya » Sun Jun 27, 2010 11:22 pm

Illarion - eine englischsprachige RP-Plattform?

Ich habe aufgehört Illa zu spielen vor ... zig Monaten, ich weiss es gar nicht mehr genau.
Ein Grund dafür war, dass ich das Gefühl hatte, dass RP in deutsch kaum mehr möglich war. Ich habe Englisch studiert, habe kein Problem mit der Sprache.
Allerdings habe ich ein Problem damit, wenn der Teil der deutschen Spieler, die kein Englisch spricht, schlichtweg ignoriert wird (zB bei einem 'Druidentreffen' im IRC, bei dem 3 englisch- und 5 deutschsprachige 'Druiden' (von denen 2 oder 3 kaum oder kein Englisch sprachen) anwesend waren und das Treffen, die Moderation und das Gespräch in englisch stattgefunden hat, weil der deutsche GM an dem Abend leider verhindert war.).
nathi wrote:...
((Ich habe einfach keinen Spass mehr am Spiel. Es dreht sich alles nur um diese speziellen Quests, bei denen völlig aussen vor gelassen wird wie die POs "kleinerer" Char damit zurecht kommen.

Deutsches RP scheint mir in letzter Zeit irgendwie verpönt zu sein? Schade Schade ))
cu nathi
Illa war mein Steckenpferd, ich habe sehr viele irre schöne Stunden hier verbracht und mein Herz hängt nach wie vor daran.
Allerdings ist es verdammt schade, dass sich offensichtlich nichts geändert hat.

Der Sohn meines Herzblatts hat angefangen zu spielen und hatte einige Fragen, die er im Forum gepostet hat ... auf englisch! Ich fragte ihn, warum er nicht auf deutsch gefragt hat.
Seine Antwort: 'da ist doch alles in Englisch, ich dachte, das muss so sein!'
Er hat übrigens wieder aufgehört zu spielen, obwohl er sehr gutes Englisch spricht.

Vielleicht ist das ein Grund, der a) die Anzahl der deutschen Spieler stetig sinken lässt (auch wenn ich oft gehört habe, dass dem nicht so sei) und b) keine neuen deutschen Spieler hinzu kommen bzw. bleiben?!
Googelt man zB 'Illarion', landet man auf der Seite, die einen mit 'Willkommen auf Illarion!' begrüsst und einen Eindruck in deutscher Sprache vermittelt. Als deutscher Spieler freut man sich darüber, wird neugierig und denkt sich 'schau doch mal ins Forum'.
Der erste Eindruck: englisch, englisch, englisch. Sicher, die deutsche Übersetzung steht meist dahinter (außer bei den Forentiteln 'Player Forum', 'Roleplaying Forum', 'Guild Forum').

Ich erinnere mich noch sehr gut daran, dass jedes deutsche RP umgehend auf englisch weitergeführt wurde (soweit möglich), sobald ein offensichtlich englischsprachiger Char in der Nähe war und sich als solcher zu erkennen gab. Ich gebe zu, ich war eine derjenigen, die das auch gemacht hat, zumindest den engl. Char entsprechend begrüsst, weil ich mir dachte, es sei unhöflich, nicht entsprechend zu handeln, wenn ich doch englisch kann.
Aber nein, es ist unhöflich, die deutschsprachigen Spieler, die der englischen Sprache nicht mächtig sind, entsprechend auszugrenzen. (das Druidentreffen war der Tropfen, der bei mir das Fass zum überlaufen gebracht hat.) Ich kann doch nicht - nur weil ich nach Feierabend rpen möchte - einen Char erstellen, der im Grunde keine andere Chance hat als in die Nordmark oder ggf noch nach Silberbrand zu gehen, um 'entspanntes', deutschsprachiges RP zu betreiben. Und ja, auch für mich, die wirklich sehr gutes Englisch spricht, ist RP, das nicht in meiner Muttersprache geführt wird, anstrengend.

Ich hab seeeehr oft vor dem Monitor gesessen und war versucht einzuloggen, aber der letzte entscheidende Kick fehlte immer ... und fehlt noch heute.

Kritik? Jein ... den deutschsprachigen Spielern kann vorgeworfen werden 'ihr verschanzt euch ja in der Mark' oder ähnliches, aber das kann aus o.g. Gründen geschehen; Quests gab/gibt es überwiegend in Englisch. Der Sohn meines Freundes hat mich auf das verdammt englisch aussehende Forum erst aufmerksam gemacht.
Lösungsansätze? Immer noch nicht, weder früher, noch heute.

Hier ist schätzungsweise die Spielergemeinschaft gefragt (ich nenne sie absichtlich nicht Community).

Warum lass ich mich nach weit mehr als einem Jahr Inaktivität darüber aus?
Weil ich 'trauere' um ein Spiel, das mir immer sehr viel Freude bereitet hat, um eine Gemeinschaft (sowohl deutsch- als auch englischsprachige), mit der ich viel Spaß hatte.
Weil ich wütend bin, dass sich trotz meiner (und nicht nur meiner) damaligen Kritik offensichtlich nichts getan hat, auch wütend auf mich, dass ich das Handtuch geworfen hab.
Weil ich einen Denkanstoß geben möchte, an die Entwickler, an die Spieler, an die GMs.
Vor allem weil ich es verdammt schade finde, dass ich einige meiner Meinung nach tolle Rollenspieler kennengelernt habe, die sich durch das doch überwiegend englische RP haben abschrecken lassen.
Illarion ist es verdammt nochmal wert, auch deutschsprachigen Spieler (wieder) schmackhaft gemacht zu werden. ... inklusive mir ;)

Gut, das ist nur eine Meinung einer (inaktiven) Spielerin, 'wen kümmert's?' mag sich der Großteil denken.
Eben das möchte ich jetzt bitte wissen: kümmert es wen? (nicht meine persönliche Inaktivität, sondern die Tatsache, dass sich deutschsprachige Spieler ausgegrenzt fühlten/fühlen(?))
Hat sich was getan? Mich interessiert die Meinung der deutschsprachigen Spieler, daher verzichte ich auch auf eine Übersetzung.

lieben Gruß,
Sandra


Just a remark for you English players: I asked the opinion of German speaking players about the development of German RP, nothing for you to worry about.

Posts: 1615
Joined: Mon Jul 31, 2006 1:12 pm

Post by Matron » Mon Jun 28, 2010 12:02 am

Ich werf nur mal ein paar unausgereifte Gedanken hin.

Mittlerweile gibt es kaum deutsche Quest-GMs mehr (es gibt genau einen, soweit ich das jetzt noch weiß), deshalb ist eben einfach die Mehrheit der Quests für alle Englischsprecher.
Deutsche Spieler scheinen sich gerne zu Cliquen zusammenzuschliessen, die man kaum findet (oder in die man nicht eingelassen wird).
Das Forum ist tatsächlich größtenteils Englisch gehalten, weil wohl viele keine Lust haben, erst Deutsch und dann nochmal eine englische Übersetzung zu schreiben(?) bzw rein deutsche Threads müssten für die Englischen wieder zusammengefasst werden, sollte es etwas sein, das auch sie angeht, wieso also nicht gleich Englisch schreiben, was der Großteil der Spielergemeinschaft (! :) ) kann(?)
Die meisten können auch gut genug Englisch fürs Spielgeschehen und scheinen mehr Gefallen an englischem RP als an deutschem zu finden (so gings mir, weils eine super Gelegenheit ist, die Sprache zu lernen).
Wenn ein Engländer im Spiel ankommt und zwei Deutsche neben ihm rein Deutsch RPen (also auch die #me's), kommt man sich schnell ausgeschlossen vor, denn der Char sollte ja eigentlich wissen, was die beiden tun (Sprachbarriere in einer Handlung?! :P), deshalb schwenken viele auf Englisch um, wenn Engländer ankommen, finden eben viele höflich, könnt ich mir denken.
Mir selbst gehts allerdings auch so, dass ich seit langer Zeit nicht länger als zehn Minuten Deutsch geschrieben habe im Spiel. Die meisten Deutsch-RPer wandern ab, sind nicht zu finden, wollen nicht mit einem RPen oder RPen grottig (gebe hier keinem die Schuld, es trifft vielleicht nur nicht jeder jedermanns Geschmack).

Schade finde ich es natürlich auch, ich werde auf Englisch niemals so farbenprächtig beschreiben können wie ich es mit meiner Muttersprache kann.
Vielleicht ist aber auch einfach ein Trend, der vergeht?
Früher war es doch eigentlich so, dass die Engländer fragten, ob es nur Deutsche gibt, heute sind es die Deutschen, die fragen, ob es nur Engländer gibt, morgen kommen vielleicht die Türken und fragen, was Döner auf Griechisch heißt. Man weiß es nicht.

Aber kann man da wirklich dagegen wirken?
Sagst du als GM "Sprich Deutsch, Sprich Englisch!" wirkt es etwas rassistisch bzw außer Deutschen lernen nur die Franzosen intensiver Deutsch (mit ein paar positiven Ausnahmen), weshalb Engländer immer nur Englisch sprechen können werden.
RPen die Deutschen aber stur Deutsch, während neben ihnen Engländer nur Englisch sprechen, wirkt es für einen Dritten doch sehr gespalten.
Hätte Illarion 1000 Spieler jeden Tag, könnte man zwei Welten (Inseln) machen, für Deutsche und Englische aber so..

Wird wohl jeder seinen Weg finden müssen, ich weiß keinen Lösungsvorschlag, versteh dich aber voll und ganz, Sandra. <3

PS: Ich bin zwar der Meinung, dass jeder Englisch lernen sollte aber natürlich ist das eher unmöglich. Viele Spieler sind schon etwas älter, haben es nicht so genau oder gar nicht gehabt in der Schule.
Andere gehen vielleicht nicht lange auf die Schule, haben nur ein oder zwei Jahre Englisch und können damit nur einen Teller Spaghetti bestellen. Allerdings scheint es doch so, als würden immer mehr immer besser Englisch sprechen, deshalb fürchte ich, dass es mit dem deutschen RP eher noch weiter bergab gehen wird. Deutsches RP auf Dauer wird man wohl nur in vollkommen deutschen Spielen finden.

PPS: Ich spreche hier schon soviel Englisch, dass ich "deutsch" im Adjektiv auch schon oft groß schreibe..ist doch voll falsch, oder! :(

Posts: 3221
Joined: Thu Aug 01, 2002 3:34 pm
Illarion e.V.: Active Member
Location: Berlin

Post by Djironnyma » Mon Jun 28, 2010 5:34 am

Wir haben rund 100 englischsprachige Spieler und rund 65 deutsche Spieler, von denen mindestens 80% genug englisch sprechen um zu kommunizieren. Sprich wir haben ungefähr 150 Spieler die mit Englisch zurecht kommen und ungefähr 65 die mit Deutsch zurecht kommen.

Da ist es keine Frage von Fairness, Gerechtigkeit oder sonst etwas - sondern einfach von Machbarkeit. Man kann nicht alles übersetzen - wenn es geht schön - wenn nicht Pech.

Zum Thema GMs - klar wir haben einen deutschsprachigen aktiven GM - und wie viel englischsprachige? Mir fallen auch nur zwei aktive ein 2:1 selbes Verhältnis wie die Spielerschaft - sorry aber der Vergleich hinkt.

Illarion ist kein deutschsprachiges Spiel- war es auch noch nie. Illarion ist multilingual, und dass man bei vielen sprachen primär auf die zurückgreift, die die meisten Spieler verstehen, klingt für mich sinnvoll - alles andere wäre Bescheuert.

Seht es als Chance - mein Englisch war grottig als ich anfing Illarion zu spielen (fast zehn Jahre her....). Das hat mich aber nicht sonderlich davon abgehalten den Kontakt zu englischsprachigen Spielern zu suchen. Heute hab ich ein englischsprachigen Lebenspartner und 75% der Fachtexte die ich lese sind auf Englisch. Spielend lernt man immer noch am einfachsten ;p

Posts: 760
Joined: Thu Jun 19, 2008 2:26 pm
Illarion e.V.: Support Member
Location: In a machine..called.. body.

Post by Triton » Mon Jun 28, 2010 7:31 am

Es ist nunmal so, dass Einige gehen, weil es ihres Geschmacks nach immer weniger
deutschen RP gibt. Ist das aber nicht ein Wiederspruch in sich? Wenn deutsche PO´s
gehen, gibt es weniger deutschen RP, ist doch klar. Das wird mehr und mehr, noch
Einige mehr gehen und dann wird sich über die miesen Aktivspielerzahlen aufgeregt.

Nur leider kann man an der Anzahl der deutschen Spieler nichts konkret ändern,
sie spiellt eben, oder nicht, ganz einfach.

Was mir aber auch aufgefallen ist. Ein Jeder Quest wird in Englisch
ausgeführt. Wieso macht man ab und an nicht einfach ein Quest für
Deutschsprachige? Das wäre keine Teilung der Spielerschaft und würde
manchen vieleicht wieder etwas Ansporn geben.

PS:
Ich pers kann das englische RP auch nicht sonderlich gut leiden aber
es wird wohl ein notwendiges Übel sein falls ich irgentwann mal wieder
spielen werde.

Posts: 94
Joined: Fri Aug 07, 2009 2:53 pm
Location: Be tough, drink Duff!!!

Post by Vheraun » Mon Jun 28, 2010 8:28 am

Hallo erstmal,

meine wenigen Erfahrungen als "Guide" haben gezeigt, dass sich selbst Neulinge unsicher sind, ob sie ein Spiel in einer fremden Sprache wirklich spielen sollen/ wollen/ können aus welchen Gründen auch immer.

Developer
Posts: 7638
Joined: Fri Oct 31, 2003 9:51 am

Post by Nitram » Mon Jun 28, 2010 8:50 am

Eigentlich wurde schon alles gesagt.

Die Quests sind überwiegend Englisch weil es schon so nicht sonderlich viele gibt und WENN es welche gibt dann sollen die auch möglichst viele Spieler erreichen. Und das sind mit der englischen Sprache eben gut und gerne 80% der noch aktiven Spieler und mit deutsch nicht einmal mehr 40%. Jeder GM ist angehalten sein Quest so viele wie möglich zugänglich zu machen. Und das lässt bei der Sprache im Augenblick leider kaum Alternativen zu.

Was die Handhabung im IG angeht. Ich weis nicht ich habe das Gefühl das viele das deutsch und englisch im Spiel als OOC Belastung sehen. In meinen Augen ist diese Barriere ein Teil des Rollenspiels. Nicht mehr. Wenn mein Char sich in "der alten Sprache" mit jemandem unterhält macht er das auch wenn 10 Charaktere englisch sprachiger POs drum herum stehen.

Als Entwickler kann ich sagen: 95% der Spiels sind übersetzt und in beiden Sprachen verfügbar und die Spracherkennung der Homepage für ankommende Spieler funktioniert perfekt. Ich wasche meine Hände also in Unschuld an der Entwicklung. :wink:

An den Foreninhalten kann man ansich wenig machen. Die sind eben nur in der Spache vorhanden in der sie geschrieben werden. Aber auch wenn ein Großteil der Posts in Englisch sind, findet man noch immer, auch wenn das Wenige glauben, kompetente Hilfe und Leidensgenossen, genauso Unterstützung für Spamming und Gemecker auf deutsch. :lol:

Nitram

Posts: 7382
Joined: Sun Feb 25, 2001 7:12 am
Illarion e.V.: Active Member
Location: vienna

Post by martin » Mon Jun 28, 2010 8:57 am

Ich verstehe nicht: WER soll WELCHE Handlungsweise WIE verändern?

Martin

Posts: 986
Joined: Thu Nov 25, 2004 3:57 pm
Location: http://www.acrobatis-pyrum.de.vu

Post by Kranek » Mon Jun 28, 2010 9:12 am

Deutsch/Englisch IST eine OOC-Belastung. Warum?
Klar dass die Sprache bei Gesprächen ein Teil des RPs ist, ist klar, ähnlich wie Menschen-/Zwergensprache etc.
Aber wie ist es mit Emotes?? Egal welche Sprache ich spreche, dass mein Char n Bier trinkt sollte jedem ersichtlich sein.
Und ich danke dass genau DA das Problem liegt. Wer kein Englisch kann, versteht die Emotes der englischsprachigen nicht und umgekehrt. Aber für mich zum Beispiel ist es arg anstrengend auf englisch zu emoten da ich einfach nicht gut (genug)bin in Englisch.

Von daher kann ich das Gefühl der Ausgrenzung verstehen wenn vorwiegend auf Englisch emoted wird bzw. auf Englisch umgeschaltet wird sobald ein(!) englischsprachiger auftaucht.

Und wenn die betroffenen Spieler sich dann Spielergemeinschaften suchen in denen sie spielen KÖNNEN, wird das als Ausgrenzung bzw. Gruppenbildung angeprangert.

Die Betroffenen haben keine andere Wahl.
Und dass im Forum die englischen Forentitel vor den deutschen stehen habe ich auch NIE verstanden...

Developer
Posts: 7638
Joined: Fri Oct 31, 2003 9:51 am

Post by Nitram » Mon Jun 28, 2010 9:21 am

Kranek wrote:Und dass im Forum die englischen Forentitel vor den deutschen stehen habe ich auch NIE verstanden...
Das kann ich dir sagen. Es gibt keinen Grund. Das ist eine Entscheidung die völlig zufällig so ausgefallen ist. War eine 50% Chance. Hätte genauso auch anders herum sein können, aber es ist nunmal so und das wird jetzt auf Grund der Tatsache das das ziemlich überflüssige Arbeit währe nicht mehr geändert.

Nitram

Posts: 519
Joined: Sun Dec 02, 2001 10:59 pm
Location: Silberbrand

Post by Tialdin » Mon Jun 28, 2010 11:26 am

Zu Martins Frage, was am verhalten geändert werden sollte,
habe ich ein Beispiel.

Als ich letztens einen Text nur auf Deutsch geschrieben habe,
gingen bei mir per icq innerhalb von Minuten drei Fragen ein,
wo denn die englische Übersetzung bliebe. (Boindil saß noch dran)

Im Gegenzug als ich eine Übersetzung bei Mesha zu einem
Text von Prinz Lonewood angefragt habe, wurde diese Anfrage
(direkt unter dem Post) einfach gelöscht und keine
gemacht.
_________________________________________________________________

Gerade die Anführer von Städten und Gilden, welche nur eine
Sprache beherrschen sollten sich Übersetzer suchen.

Während meiner ersten drei Jahre als König habe ich das
geregelt getan. Es gab sogar eine Übersetzergilde.

Dieses sollte grundsätzlich auch für GMs gelten, welche
Texte zu laufenden Quests ins Forum werfen.

Wenn von mir als Deutschsprachigem eine Übersetzung erwartet
und diese lautstark angemahnt wird. Erwarte ich das auch von der
anderen Seite.

Was mich allerdings besonders nervt sind deutsschprachige
Spieler, die am Forum ausschließlich auf Englisch schreiben,
weil sie nicht bereit sind ihre Texte zwei mal zu schreiben.

Posts: 99
Joined: Thu Sep 17, 2009 3:38 pm
Location: Berlin

Post by Das Auge » Mon Jun 28, 2010 12:05 pm

So schön es auch ist, dass ihr das alles ankünigt.
Aber was soll man machen? Wollt ihr zu den englischen Spielern hin:
Sprich Deutsch! rufen und rpen? - wohl kaum.

Ich selber als Niete in Englisch habe natürlich auch meine Probleme,
ich zieh mich genauso zurück, weil es mich anstinkt, wenn man mit einem
Deutschen rpt und ein englischer dazu kommt, dass ich gezwungen werde auf englisch
weiter rpen zu müssen, sonst gibt es halt Probleme. Doch was soll ich machen?
Ich kann mich da doch nur zurück ziehen. Die englischen Spieler werden mehr,
übernehmen mehr, aber das wird in einem Jahr vielleicht anders sein?
Wer weiß, das ist die Zeit und das wird immer die Zeit sein.

Zu den Gm's: Nitram hat da alles gesagt, es wäre toll wenn es mal größere Quests
geben würde, die auf Deutsch sind, den letzten den ich mitbekommen habe, war der
Lyrielle Quest., ich persöhnlich musste und habe mich aus dem letzten Quest
gehalten, weil ich es sonst einfach nicht verstanden habe. Naja toll, dann lunger
ich mit den anderen Deutschspielern, die nicht mit machen können wegen Sprach-
kenntnissen in irgendeinem Zimmer rum und mach Deutsch-Rp.
Was soll man machen? - Das würde ich gerne wissen.

Ich hab mir nun persöhnlich angeeignet, wenn ich mit einem englischen Rpe, dann
gebe ich mir Mühe, auch wenn dann in den Emotes nur: nods,grins,smiles dran kommt.
Wenn ich mit einem Deutschen rpe, dann ist mir der englische egal, warum? - weil er
andere englische Player hat mit denen er spielen kann und nicht zu mir kommen muss. :P

Das Forum ist nunmal so aufgebaut, wer zu Faul ist um ein Wort weiter zu lesen, der hat
nunmal Pech, darf sich dann aber nicht aufregen. Zudem sind immer wieder Deutsche
(sehr schöne!) Rps und Posts zu finden. Aber das nur mal von mir. :-/

Gruß.

Developer
Posts: 3419
Joined: Sun May 28, 2006 10:23 am
Illarion e.V.: Active Member

Post by Jupiter » Mon Jun 28, 2010 12:40 pm

Ich denke, Tialdin hat da etwas gutes Angesprochen.

Von den ersten acht aktuellen Gildenthemen sind sieben Eröffunspost, wo sich eine Gilde vorstellt, nur auf Englisch da. Ich bin ein verfechter dafür, dass Englisch aktiv als dem, was als Weltsprache zur Zeit am nächsten kommt, gefördert wird, aber ich verstehe es nicht, warum es die Englischsprachigen Spieler nicht fertig bekommen, einen deutschen Spieler zu fragen, ob er das mal übersetzt. Sie selbst müssen es ja gar nicht übersetzen, es kommt nur darauf an, dass sie sich mal bemühen, jemanden zu finden, der ihnen die Arbeit macht.

To all the Englisch speaking guild leaders:
Even though I hold that the Englisch language shall be pomoted for the sake of a "world language", I do not understand why you cannot ask a Geman speaking person to translate your first guild posts. You don't have to translate it on your own, you just have to find someone to do the work for you. I don't think that this is too much to do for you.

Posts: 1953
Joined: Tue Mar 11, 2008 10:40 am
Location: *❅✼ ᕙ(⇀‸↼‶)ᕗ

Post by Rincewind » Mon Jun 28, 2010 5:59 pm

Jetzt fragt gleich jemand um was es hier geht weils nicht zweisprachig ist... :roll:



Summary for english players:
We talk about you, not learning German. + a lot of moaning. 8)

Posts: 892
Joined: Sun Mar 05, 2006 11:45 am
Illarion e.V.: Support Member
Location: somewhere else

Post by Guir Rabenflügel » Mon Jun 28, 2010 6:47 pm

Dieses ganze "Problem" gibt es ja nicht zum ersten mal. Als ich angefangen habe mit Illarion gab es sowas schonmal. Damals gründeten wir eine Gilde. Wenn ich mich recht erinnere die "Gemeinschaft der alten Sprache". Wir haben uns wirklich nur darauf beschränkt Deutsch zu reden und zu schreiben. Es war teilweise ziemlich schwierig, weil PMs o.ä. eingingen die (übersetzt) kurz und knapp sagten: "Ihr miesen Rassisten, ihr grenzt die englischen Spieler aus."

Sieht man sich die Spielerzahlen beider Sprachen an, ist es wieder eine ähnliche Situation. Ich gebe zu, das englische RP in Illa hat mir echt geholfen. Ich bin in der 6. Klasse wegen Englisch sitzengeblieben. Jetzt bin ich Klassenbester und habe Englisch als LK. Ich würde sagen, ich kann relativ gutes Englisch. Doch auch ich versuche englischem RP aus dem Weg zu gehen. In der Muttersprache macht es einfach mehr Spaß, das ist einfach so. Als ich noch Anführer von Varshikar war musste ich Englisch reden. Das war auch ganz ok. Solange ich nur reden musste, hatte ich keine Probleme. Die Emotes sind das schwierigste. Es wurde schon angesprochen... mehr als "grins", "bows", "waves" usw gibt es oft gar nicht. Und das macht nun wirklich keinen Spaß, besonders, wenn man gerade ein unglaublich tolles RP auf Deutsch hatte und dann kommt 1 (!) englischer Spieler und alles ist auf Englisch... da vergeht einem die Lust.

Das kann man einfach nicht ändern, jeder muss mit der Situation auf seine Art und Weise klar kommen. Das war so, ist so und wird immer so bleiben. Es ist schade, dass so viele aus diesem Grund gehen, aber so ist es nun mal, jeder auf seine Art und Weise. Sollte es schlimmer werden, können wir ja wieder ne Gilde aufmachen ;)

Ich würde mich auch freuen, wenn es mehr Quests geben würde, die etwas größer sind und auch auf Deutsch. Gegen zweisprachige Quests hab ich nichts, die sind allerdings auch anstrengend für die entsprechenden GMs und die sind ja bekanntlich auch nur Menschen ;) Aber wenn ein großes Quest stattfindet, bindet es halt meistens hauptsächlich englische Spieler mit ein. Kann man nichts machen, so ist es (leider). Englische RPs/Quests können Spaß machen, doch ich sag mal so... es gibt wirklich deutschsprachige Spieler, die es einfach nicht können oder nur so weit, dass es keinen Sinn hat, bei so nem Quest dabei zu sein... die kommen einfach zu kurz und es wäre schön, wenn eine Lösung dafür gefunden werden könnte

So, jetzt hab ich meinen Senf dazugegeben, ihr dürft euch weiterkloppen ;)

P.S: Dariya, schön dass du mal wieder reinschaust :)

Posts: 405
Joined: Thu Oct 08, 2009 6:10 pm

Post by nathi » Mon Jun 28, 2010 7:42 pm

Hej

Da Dariya mich oben bei der Themaeröffnung zittiert hat, möchte ich auch ein paar Worte dazu verlieren wie ich es erlebt habe. Zunächst einmal, meine Anmerkung ging nicht an die Macher von Illarion, sondern an die Spieler, bzw. das sprachliche IG-Verhalten der Spieler.
Nehmen wir den Fall eine Gruppe deutschsprachiger Spieler ist gerade an einem Rollenspiel in "alter Sprache". Kaum betritt ein Neusprachler die Szene, verändert sich das Gefüge. Denn es ist ja unhöflich den Neuankömmling auszugrenzen, also schwenkt ein Teil der Spieler spontan um auf die neue Sprache, einige rühmliche Ausnahmen haben ja gar kein Problem damit, aber das emoten leidet bei den meisten erheblich darunter (und da kann sich nicht mal PO Dji rausnehmen). Immer wieder stehen aber dann einige Spieler die nur deutsch spielen auf einmal sehr isoliert da - ist das etwa höfllich? Öfters habe ich zudem bemerkt das mein Char durch sein rudimentäres englisches Emoten von Neusprachlern als dümmlich oder naiv klassifiziert wird. Das ist eine negaive Eigenschaft bei Sprachbarrieren. Geht mir mit meinem muttersprachlichen Dialekt im Deutschen auch immer wieder so.
Ich finde daher, das Szenen die mit einer Gruppe auf deutsch gestartet werden, auch gerne mal in Deutsch durchgespielt werden sollten - dann muss eben mal der Neusprachler warten, oder sich etwas anders suchen. Meinem Char Deanna ging das so in den vergangenen Wochen bei diesen endlosen Dämonenstories so, dass sie eher wie Luft behandelt wurde weil sie mit englisch nicht gleich richtig ins Spiel fand. Ich komme mit Englisch auch klar, aber ein gleichwertiges Emoten wie in Deutsch ist einfach nicht drin. Zudem ist für mich Illarion ein willkommenes Instrument um meine Vatersprache umgangssprachlich schriftlich zu üben, weil meine Muttersprache eine andere ist (nein nicht Englisch).

Inzwischen geht es mir wie Dariya, obwohl ich Illarion sehr gerne spielte, sehe ich die Taste "Spiel Starten", aber irgendwas hält mich ab ihn zu drücken.

Liebe Grüße
nathi

Posts: 556
Joined: Sat Sep 17, 2005 7:44 am
Location: SCHLAAAND!!!!

Post by Friedwulfa » Mon Jun 28, 2010 8:14 pm

Vielleicht sollten wir einfach mal versuchen das Ganze nicht als Problem zu sehen, sondern eher als Bereicherung. Ja klar gibts rein englischsprachige Leute, genau wie es rein Deutschsprachige gibt, aber das ist ja ok so. Schwierig, aber interessant.

Änderungssvorschläge:

- Bewussteres ig-Ausspielen das man verschiedensprachig ist und gegebenenfalls die Illa-Festlandskarte einfach mal markieren wo "Neusprachler" leben und wo halt die "Altsprachler" leben.

- Regeländerungsvorschlag. Öffentliche Posts ((ooc wie ig)) müssen zweisprachig gehalten werden. Zumindest der Startpost und jede Ankündigung. Auch wenn das gerade für die Englischsprachigen etwas Arbeit sein könnte, machbar isses allemal wenn einem JEDER Spieler am Herzen liegt.

Developer
Posts: 3419
Joined: Sun May 28, 2006 10:23 am
Illarion e.V.: Active Member

Post by Jupiter » Mon Jun 28, 2010 8:39 pm

Friedwulfa wrote:Auch wenn das gerade für die Englischsprachigen etwas Arbeit sein könnte,
Nein, ist es nicht. Wie ich oben schrieb, haben die Arbeit die anderen. Die Englischsprachigen sollen nur mal einen Deutschsprachigen nett fragen, ob er übersetzt :P
Und nicht einfach ((translation would be nice)) drunter schreiben.

Posts: 556
Joined: Sat Sep 17, 2005 7:44 am
Location: SCHLAAAND!!!!

Post by Friedwulfa » Mon Jun 28, 2010 8:52 pm

Ich meinte damit auch das es teilweise nicht einfach ist nen Übersetzer zu finden und DAS wäre halt n bissl Arbeit dann ;)

Beginner NPC Scripter
Posts: 156
Joined: Sun Nov 04, 2007 10:50 pm
Location: Go for more communication between Players and Staff

Post by Greisling » Mon Jun 28, 2010 10:30 pm

Ich finde es ebenfalls bedauerlich, dass es heutzutage gefühlt sehr wenige zufällige Rollenspielsituationen gibt, in denen länger in Deutsch gespielt werden kann. Gleichzeitig gibt es heutzutage nur noch wenige Deutsche, mit denen man überhaupt tiefgründigeres Rollenspiel machen kann.

Bemängeln ist keine Lösung, ich weiß.

Drum bin ich auch inaktiv und hoffe auf bessre Zeiten 8)

Posts: 1876
Joined: Wed Oct 11, 2006 5:20 pm
Location: All over the place.

Post by Mr. Cromwell » Wed Jun 30, 2010 2:17 am

Erstens.. Ich weiss das es für gewisse Leute beiderseitig der sprachengrenze eine sehr geschätzte fantasie ist eine englische und deutsche gemeinschaft zu haben. So ist nicht, meine damen und herren. Wir haben die glücklichen Leute der sprechen englisch als seine Muttersprache, die glückliche Leute der sprechen deutsch als seine Muttersprache und dann haben wir uns, die meloneneier der sprechen ein ganz andere sprache als die zwei spielsprachen.

"Ja und?" Sie können natürlich sagen. "Warum ist das so wichtig? Die Ausländer alle sprachen englisch, die Teufeln!". Naja, vielleicht die deutschsprachige Spielern denken über das nicht so oft, aber es bedeutet das wir haben Kommunikations-Probleme nicht nur zwischen die deutschsprachige und "englischsprachige" Spielern, aber dass die Problem existiert auch drinnen das "englischsprachige" Gemeinschaft.

Zweitens.. Es ist ein bisschen komisch wie die „alles auf Englisch ist, und es ist schwierig für uns mitspielen“ klingt genau wie was die ausländerteufeln haben in der vergagenheit beklagt. Über die GM’s und quests, über die Städte und gilde usw „Alles ist aus deutsch und ich kann das nicht, das ist unfair!“. Silberbrand und Graue Rose? Die beiden Gilden wären sehr exklusive in der vergangenheit. Wenn ich bin recht, war Graue Rose zum beispiel immer nur für die heimatsteufeln. Also, da war ein zeit wenn jedes Stadt und Gilde außer the Bane (und vielleicht die Orks & Temple) war deutschsprachige, und das war ein bisschen… schwierig für ein Spieler wie ich, meloneneier oder nicht. Ist das alles ein Problem nur wenn das Schuch in den anderen Fuß ist? :wink: Nah, nur ein Witz.

Aber es ist so immer im dieses Spiel, das es gibt gute Zeiten und nicht so gute Zeiten. Das ist so für alles was IG passiert. Die Frage ist nur wie wir können eine Hausse in die D-RP abrufen? Die Idee über Gildenübersetzung ist gut insofern das es informiert der deutsche Spieler, aber wenn man will auf Deutsch RP es macht nicht so viel weil…

„Mein Herr, ich überlas von Ihren wunderschöne gilde! Vielleicht es ist möglich, dass ich ein Teilnehmer werden?“
„Wat!! LAMPARD SCORED! It was a TOR!“ *huff*
„Was? Entschuldigung aber ich habe euch nicht versteht.. wo liegt dieses Tor?“
„UP YOURS TOO BUDDY, SEE YOU IN FOUR YEARS!”

Aber… wenn die deutsche Spielern der englisch sprechen können uns und die deutschsprachige Gemeinschaft Hilfen? Sie können chars machen der ai die „englischsprachige“ gruppen und Gilden ansetzen so diese Organisationen können einfacher mit die „deutschsprachige“ Organisationen umgehen? Weil es ist so das ‚sie‘ können sehr oft ‚unsere‘ Sprache, aber wir können ‚euer‘ Sprache nicht. Taking one for the team, wie die englischsprachige sagen. :wink:

Vielleicht foren-RP helfen könnte? Ich weiss das es ist nicht eine perfekt Idee, aber wenn es gibt weniger deutschsprachige spielern, dann es ist auch schwieriger zu ein interessanten char zu finden und damit auch die motivation zu halten. Das gibt auch ein chance für die mitspielern wer spielen nicht im diesen Moment aber „warten für bessere Zeiten“ zu das bessere Zeit zu finden (schnell). :wink: Weil es kann so schlecht sein, wenn du nur IG ‚neue‘ chars finden versucht, wenn es ist manchmal sehr schwierig und langweilig. Just throwing a thought into the air.
Kranek wrote:Und dass im Forum die englischen Forentitel vor den deutschen stehen habe ich auch NIE verstanden...
Ach, mein Freund. Sie haben ein ehrlich und treu Probleme gefunden. Sie sind glücklich dass Sie haben ich hier, weil ich Weiss genau warum es ist so. Nitram, es ist alles seine Schuld. Was, Sie fragen? Vielleicht klingt das ein bisschen unglaublich, aber hören Sie mir bitte… weil es alles „makes perfect sense“.

Er kommt aus Sachsen. Alle der Deutsche Historie kennen wissen das die Sachsen sind verräterisch und kämpfen immer gegen die deutschen Interessen mit alle Ausländern. Sie haben gekämpft gegen Karl Der Größe, als Königreich Sachsen mit Napoleon gegen Preußen und mit Österreich gegen Preußen im 1866. Das hier ist nur ein kleiner Teil von einer Geschichte des Sächsischen Verrats. I rest my case.

PS. Hopefully that's understandable. If not, the FU and learn some proper german. :P

Posts: 1775
Joined: Sun Nov 20, 2005 11:20 pm

Post by Retlak » Wed Jun 30, 2010 5:43 pm

Jupiter wrote:Ich denke, Tialdin hat da etwas gutes Angesprochen.

To all the Englisch speaking guild leaders:
Even though I hold that the Englisch language shall be pomoted for the sake of a "world language", I do not understand why you cannot ask a Geman speaking person to translate your first guild posts. You don't have to translate it on your own, you just have to find someone to do the work for you. I don't think that this is too much to do for you.
Sorry, does it insult you when you read bad german translations? I never thought how it looks the other way around. Bad English posts look brilliant, but the same is not for our bad German posts?

You will have to learn us German sometime.

-Matt

Developer
Posts: 3419
Joined: Sun May 28, 2006 10:23 am
Illarion e.V.: Active Member

Post by Jupiter » Wed Jun 30, 2010 6:01 pm

Either you misunderstood me or I'm missunderstanding you.

I have no problem with "bad" translations - but many first guild posts have no translation at all, they are just there in English.

Posts: 1632
Joined: Sat Jan 06, 2007 9:14 am

Post by Juliana D'cheyne » Wed Jun 30, 2010 6:05 pm

Jupiter wrote:Either you misunderstood me or I'm missunderstanding you.

I have no problem with "bad" translations - but many first guild posts have no translation at all, they are just there in English.
Since guild boards are in the RP forum, it MAY be due to the fact that no one in that guild can RP in german, or post in the "old language". I am sure most would highly welcome someone with knowledge in both to join.

Developer
Posts: 3419
Joined: Sun May 28, 2006 10:23 am
Illarion e.V.: Active Member

Post by Jupiter » Wed Jun 30, 2010 6:11 pm

Just ask a German buddy on msn or such to translate it for you.

If someone cares, he could even find someone ig-wise to translate. Just make a post "I serach someone hwo translate this for me! I'll pay well!"

Posts: 636
Joined: Fri Sep 01, 2006 2:07 pm

Post by Grim_banned » Wed Jun 30, 2010 6:13 pm

Or maybe the guildleader doesnt care, because the members are perfectly able to RP in english, even if german. If someone really wants to have something translated, can do the translation and send it to the guildneader, I am sure he will not refuse posting it.

Posts: 1632
Joined: Sat Jan 06, 2007 9:14 am

Post by Juliana D'cheyne » Wed Jun 30, 2010 6:14 pm

Jupiter wrote:Just ask a German buddy on msn or such to translate it for you.

If someone cares, he could even find someone ig-wise to translate. Just make a post "I serach someone hwo translate this for me! I'll pay well!"
Why? IF there is no one in the guild able to speak or RP in german, what would it accomplish? It seems like to me it would simply mislead someone that wishes to join.
Last edited by Juliana D'cheyne on Wed Jun 30, 2010 6:17 pm, edited 1 time in total.

Posts: 1775
Joined: Sun Nov 20, 2005 11:20 pm

Post by Retlak » Wed Jun 30, 2010 6:16 pm

Jupiter wrote:Either you misunderstood me or I'm missunderstanding you.

I have no problem with "bad" translations - but many first guild posts have no translation at all, they are just there in English.
I understand now, I thought that you did not like our attempt at german language, when infact I now realise there is not ANY german translation.

I guess you teach something new every day.

-Matt

Posts: 430
Joined: Fri Feb 19, 2010 3:42 am
Location: Somewhere over the rainbow!

Post by Elijah » Wed Jun 30, 2010 6:21 pm

Juliana D'cheyne wrote:
Jupiter wrote:Just ask a German buddy on msn or such to translate it for you.

If someone cares, he could even find someone ig-wise to translate. Just make a post "I serach someone hwo translate this for me! I'll pay well!"
Why? IF there is no one in the guild able to speak or RP in german, what would it accomplish? It seems like to me it would simply mislead someone that wishes to join.
Because it enhances the ability for German players to RP with English guilds? If their English is terrible, they won't know whether that name they keep hearing is a Knight or a carpenter. Of course, this probably isn't the best example, but it's easier for German players to read German, even if they are able to comprehend and RP in English well.

It's called courtesy.

Posts: 1234
Joined: Mon Aug 22, 2005 6:14 pm
Location: In Ethereal Thoughts

Post by Nalzaxx » Wed Jun 30, 2010 6:28 pm

Jupiter wrote:Either you misunderstood me or I'm missunderstanding you.

I have no problem with "bad" translations - but many first guild posts have no translation at all, they are just there in English.
And many guilds, despite having an english guild post, roleplay completely in German.

The fact remains that 90% of German players can also speak English to an acceptable standard.
Whereas less than 10% of English players are able to speak any German at all.

Posts: 1632
Joined: Sat Jan 06, 2007 9:14 am

Post by Juliana D'cheyne » Wed Jun 30, 2010 6:28 pm

Elijah wrote:
Juliana D'cheyne wrote:
Jupiter wrote:Just ask a German buddy on msn or such to translate it for you.

If someone cares, he could even find someone ig-wise to translate. Just make a post "I serach someone hwo translate this for me! I'll pay well!"
Why? IF there is no one in the guild able to speak or RP in german, what would it accomplish? It seems like to me it would simply mislead someone that wishes to join.
Because it enhances the ability for German players to RP with English guilds? If their English is terrible, they won't know whether that name they keep hearing is a Knight or a carpenter. Of course, this probably isn't the best example, but it's easier for German players to read German, even if they are able to comprehend and RP in English well.

It's called courtesy.
I am slightly familiar with courtesy, thank you. Maybe there are two definitions. IMO misleading those players into assuming there are knowledgeable people that can speak German in the guild is not courtesy.

As a compromise, I would suggest Jupiter or whoever would like to, send a translation to those guild leaders that have their guild solely in English.. or solely in German as the case may be... and the guild leaders can put an oocly information at the bottom letting the player know that SO far, no one in the guild can RP the "new" or "old" language.

Return to “General / Allgemeines (Player Forum)”

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Designed by ST Software.